das interessiert uns die bohne.

von sons – agentur für strategische und kreative markenentwicklung.

düsen, drehregler und barometer. die siebträgermaschine erinnert mit ihren verchromten teilen eher an einen boxermotor. wie das monster funktioniert und was man sonst noch so alles über die kleinen braunen bohnen wissen muss, erklärte uns antonio (barista und inhaber des »caffè baffetti« in kempten) in seinem barista-workshop. vom mahlgrad der bohnen bis hin zum perfekten milchschaum mit floraler verziehrung – wenn antonio über kaffee und die zubereitung spricht, wird man von seiner sympathischen art und seiner liebe zu kaffee regelrecht infiziert. vielen dank für den wunderbohnigen abend. und nun heißt es jetzt: üben üben üben.