corporate vandalismus

von sons – agentur für strategische und kreative markenentwicklung.

 

atemmaske, handschuhe und jede menge sprühdosen. die trauen sich aber was, die jungs von »graphism«. mitten am tag einfach eine fassade beschmieren. das dachten sich wohl einige augenzeugen, die zur tatzeit am rohstoffhandel föll in durach vorbei fuhren. grund dafür war die übertragung des corporate design im rahmen unseres architektur-konzepts. denn: starke marken kommunizieren nicht nur auf dem papier.